Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Saarland Offensive für Gründung (SOG)

Dem Netzwerk Saarland Offensive für Gründung – SOG gehören die meisten Institutionen des Saarlandes an, die in der Wirtschaftsförderung aktiv sind. Wir haben euch eine Übersicht über die Beratungsangebote einiger Kooperationspartner der SOG zusammengestellt. Egal ob ihr Hilfe beim Erstellen eines Businessplans braucht, euch über die Fördermöglichkeiten im SOG-Netzwerk erkundigen wollt oder Beratung zum Thema Steuern braucht; hier findet ihr Unterstützung.  Falls euch trotzdem noch etwas unklar ist, fragt uns.

Hilfe beim Businessplan

Die IHK Saarland bietet spezielle Gründerseminare mit einem breiten Themenspektrum an. Daneben liefern monatlich stattfindende Existenzgründer-Sprechtage einen ersten Einstieg ins Thema Existenzgründung. Außerdem bietet euch die IHK Unterstützung bei der Erstellung eures Businessplans durch individuelle Beratung. Auf der Webpräsenz der IHK findet ihr ein üppiges Infopaket zum  Thema.

Gründungsförderung durch die Bundesagentur für Arbeit

Ihr habt noch mindestens 150 Tage Anspruch auf Arbeitslosengeld I? Dann könnt ihr einen Gründungszuschuss beantragen und eventuell auch bekommen! Auch solltet ihr die Möglichkeit einer freiwilligen Arbeitslosenversicherung in Betracht ziehen. Diese müsst ihr allerdings in den ersten 3 Monaten der Selbstständigkeit abschließen. Zum Thema Existenzgründung könnt ihr bei der Arbeitsagentur persönliche Beratungstermine vereinbaren.

Auch wenn ihr Arbeitslosengeld II bezieht, bietet euch das Jobcenter der Arbeitsagentur Beratung bei geplanter Selbständigkeit an. Es unterstützt euch auch mit einem Einstiegsgeld bei einer Existenzgründung, wenn ihr diese Tätigkeit hauptberuflich und mindestens 15 Stunden pro Woche ausübt. Mehr Informationen hierzu findet ihr bei der Bundesagentur für Arbeit.

Finanzberatung

Die Saarländische Investitionskreditbank  (SiKB), mit ihren speziellen Programmen zur Gründungsfinanzierung, bietet euch Beratung und Förderhilfen bei eurer Finanzierung. Die Bank 1 Saar Berater:innenteams unterstützen Gründer im Bereich finanzieller Rahmenbedingungen – von Finanzierung, über den Zahlungsverkehr, bis hin zu Absicherung und Vorsorge. Die Sparkasse Saarbrücken bietet Gründer:innen mit einem bereits ausgearbeiteten Businessplan eine spezialisierte Finanzberatung an. Alle Beratungen sind kostenfrei.

Support für Start-ups

Ihr entwickelt euch strukturell im Start-up Bereich? Das Mentoring-Angebot der KWT hilft euch bei der Erstellung eines Businessplans. Stellt euch bei der KWT vor und wenn alles passt, werden euch, euren individuellen Bedürfnissen entsprechend, Spezialist:innen zur Seite gestellt, die euch in finanziellen, steuerlichen und rechtlichen Fragen beraten. Bei Entscheidungen in Unternehmensstrategie und  Marketing stehen euch kompetente Ansprechpartner:innen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die kwt Finanzierungsberatung, Workshops, Netzwerktreffen und ein Accelerator-Programm. Auch bei FiTT gGmbH findet ihr Beratung hinsichtlich finanzieller, strategischer und betrieblicher Aspekte. FiTT fokussiert sich jedoch auf Start-ups, die im Umfeld der htw saar entstehen. Ihr wollt als Start-up schnell an den Markt und euer Geschäftsmodell hoch skalieren? Das Business-Angels-Netzwerk Saarland steht euch mit Rat und Kontakten zur Verfügung. Darüberhinaus gibt es den BANS-Gründerfonds und den Businessplan-Wettbewerb 1, 2, 3 goDie Angels-Geschäftsstelle befindet sich in den Räumen der IHK in Saarbrücken.

Weiterbildungsförderung

KdW (geführt von FiTT) bietet euch die Möglichkeit, die Hälfte der Weiterbildungskosten eurer Beschäftigten bezuschussen zu lassen. Die Obergrenze sind 2.000 € pro Teilnehmer:in. Gefördert werden können Selbstständige und Unternehmen aus dem Saarland.

Erstberatung zum Thema Steuern

Alle Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen im Gründungsberaterpool der Steuerberaterkammer Saarland (StBK) und der Wirtschaftsprüferkammer bieten Gründer:innen ein kostenfreies Erstgespräch an.

Einstieg ins Thema Marketing

Der Marketing Club Saar bietet monatlich stattfindende Lunchvorträge zum Thema Marketing für Existenzgründer:innen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Darüber hinaus bietet euch der Marketing Club Saar ein engmaschiges Netzwerk sowie Wissensvermittlung. Gründer:innen bekommen für 142,80 € plus MwSt. einen Gästepass und können ein Jahr lang an allen Angeboten der Club-Existenzgründerinitiative teilnehmen.

Support für Unternehmen und Freelancer mit Migrationshintergrund

Das  IQ Gründungsbüro Saarland berät Akteur:innen mit Migrationshintergrund bei der Gründung, in der Konsolidierungsphase, bei Unternehmenserweiterung aber auch in Unternehmenskrisen. Bei Bedarf können Sprachmittler:innen eingesetzt werden, die auch bei Bankgesprächen anwesend sind. Eine erste Anlaufstelle für interessierte Gründer:innen ist die MIGRIS-Mentorin. Sie begleitet gründungsinteressierte Migrant:innen individuell und eingebettet in das SOG-Netzwerk durch den gesamten Gründungsprozess.

Hilfe bei Behörden und Anmeldungen

Der EA Saar informiert euch darüber, welche Genehmigungen, Anmeldungen oder behördlichen Bescheinigungen ihr für eure Gründung braucht. Auch kann der EA Saar euch bei der Beschaffung unterstützen. Hier bekommt ihr auch Rat, wenn ihr Ärger mit Behörden habt. Geschäftsstellen sind in der IHK und in der HWK in Saarbrücken. Der Service der EA Saar ist kostenfrei.

Beratung für Mitglieder der Arbeitskammer

Das Saarland und Bremen sind die einzigen Bundesländer mit einer Arbeitskammer. Mitglieder einer Arbeitskammer sind alle im Saarland beschäftigten Arbeitnehmer:innen. Mitgliedern und beschäftigungslosen Menschen wird im Vorfeld einer Existenzgründung eine Einstiegsberatung angeboten. Auch im Bereich Arbeitsrecht können sich Interessierte beraten lassen. Das Angebot der Arbeitskammer ist kostenfrei.

Support beim Erschließen neuer Märkte

Die saaris ist nicht nur einer der Hauptkooperationspartner von Dock 11, sondern bietet euch unter Anderem auch direkt Unterstützung bei den Themen Internationalisierung und neue Märkte erschließen. Hierzu gibt es Workshops, Netzwerkveranstaltungen, Messe- und andere Förderformate.

Weitere Anlaufstellen im SOG-Netzwerk

Kontakt Plus – Zentrale Ansprechstelle des Wirtschaftsministeriums

Das saarländische Wirtschaftsministerium kümmert sich unter anderem um Info- und Netzwerkveranstaltungen wie den Unternehmer:innen-Treff Saar, den SOG-Gründer:innentag oder die SOG-Gründermesse.

Die Wirtschaftsförderer vor Ort

Die regionalen Wirtschaftsförderer sind Ansprechpartner:innen für Gründer in den Landkreisen bzw. im Regionalverband Saarbrücken.

Wirtschaftsjunioren Saarland

Forum zum Erfahrungsaustausch. Die Arbeitsgemeinschaft »Existenzgründung und -sicherung«, die Vortragsreihe »Gründerwissen« und das Unternehmensplanspiel wenden sich gezielt an Gründer:innen.

Interessengemeinschaft der Existenzgründer-Berater im Saarland

Projektbegleitung von der Geschäftsidee über das Unternehmenskonzept bis zur Kapitalbeschaffung und Umsetzung.

Saarländische Notarkammer

Rechtsformwahl, Handelsregisterangelegenheiten, Gesellschaftsverträge, Verträge zur Unternehmensnachfolge, Eheverträge von Unternehmern.

Handwerkskammer des Saarlandes (auch T.IT)

Handwerksspezifische Besonderheiten bei der Gründung – Finanzierung, Fördermittel, neue Medien (Internet), Gründungskonzepte.