Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

Der Deutsche Computerspielpreis 2021

Der Deutsche Computerspielpreis 2021

Der Deutsche Computerspielpreis 2021 zeichnet dieses Jahr in insgesamt 15 Kategorien aus. Es erwarten euch voraussichtlich Preisgelder in Höhe von 590.000 €, die Bewerbungsfrist endet am 29. Januar 2021.

Der Deutsche Computerspielpreis existiert bereits seit 2009, diese Jahr verleihen die Staatsministerin für Digitalisierung, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie der Bundesverband »game« die Auszeichnungen.

Nach Aspekten wie Qualität, Innovationsgehalt, Spielspaß sowie kulturellem und pädagogischem Anspruch werden die besten Spiele in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt. Außerdem kann das Publikum sein Lieblingsspiel prämieren. Es gibt insgesamt 15 Preiskategorien, für die ihr euch bewerben könnt. Dazu müsst ihr allerdings verschiedene Zulassungskriterien erfüllen, unter anderem gehört die Sicherstellung des Jugendschutzes dazu. Ein Spiel darf nur einmalig zum Deutschen Computerspielpreis eingereicht werden, allerdings könnt ihr es in verschiedenen Kategorien anmelden. Beachten solltet ihr auch, dass das Erscheinungsdatum des Spiels zwischen dem 23. Januar 2020 und dem 13. April 2021 liegen muss. Spiele könnt ihr auch in der Early-Access- oder Open-Beta-Phase einreichen.

Games, die den »Nachwuchspreis: Bester Prototyp« abräumen wollen, dürfen allerdings bis zur Preisverleihung noch nicht erschienen sein. Die genaue Höhe der Preisgelder stand am 12. Janaur 2021 noch nicht fest, dürfte sich aber erneut um die 590.ooo € bewegen. Die Preisverleihung findet dieses Jahr am 13. April online statt. Bis zum 29. Januar 2021  läuft noch die Einreichephase. Wenn ihr euch detilliert über die Teilnahmebedingungen informieren wollt, schaut auf der Homepage des Preises vorbei. Fragen beantwortet euch auch gerne das Awardbüro des DCP.

Weitere News rund um die Kreativwirtschaft findet ihr in unserem Magazin!

 

Diesen Beitrag teilen: