Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Features

Fonds TRANSFABRIK – deutsch–französische Kulturförderung für Darstellende Kunst

Fonds TRANSFABRIK – deutsch–französische Kulturförderung für Darstellende Kunst

Der Fonds TRANSFABRIK schreibt auch für 2020 wieder sein deutsch–französisches Kulturförderungsprogramm aus und ihr könnt euch ab sofort bewerben!

Seit 2015 fördert der deutsch-französische Fonds für Darstellende Künste als Koproduktionspartner anteilig neue künstlerische Projekte überwiegend in den Bereichen zeitgenössischer Tanz, zeitgenössisches Theater, Nouveau-Cirque, Figuren-, Objekt- und Straßentheater zwischen Frankreich und Deutschland. Das Förderprojekt möchte die organisatorischen und strukturellen Differenzen im Kultursektor der beiden Länder minimieren, um die strukturelle Brücke zwischen den Darstellenden Künsten in Deutschland und Frankreich weiter zu stärken. Getragen wird der Fonds vom Institut Français, dem Ministerium für Kultur, der Verwertungsgesellschaft SACD sowie dem Goethe-Institut und richtet sich an die Fachvertreter der Darstellenden Künste. Dazu zählen Theater- und Tanzkompanien, Theater aber auch andere Gastspiel-, Produktions- und Residenzstrukturen, die an einem Projekt mit französischen und deutschen Partnern aus diesen Branchen beteiligt sind.

Bewerben könnt ihr euch bis zum 18. März 2020 auf der Homepage des Fonds TRANSFABRIK.

Diesen Beitrag teilen: