Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

Games-Förderung »Let’s Play MEDIA«

Games-Förderung »Let’s Play MEDIA«

Der letzte Aufruf zur Games-Förderung in dieser Laufzeit von »Creative Europe« ist gestartet. Games-Entwickler können noch bis zum 12. Februar 2020 bis zu 150.000 € beantragen.

Ihr könnte zwischen 10.000 und maximal 150.000 € für die Entwicklung eures innovativen Spielekonzeptes bis hin zum ersten spielbaren Prototypen beantragen. 2019 sind 13 von der Games-Förderung der EU mitfinanzierte Spiele europaweit erschienen. Maßgeblich für die Zuteilung ist laut »Creative Europe«-Portal eine narrative Struktur der Story sowie ein großes internationales Auswertungspotenzial der eingereichten Games. Auch Strategien für Entwicklung, Finanzierung, Vertrieb und Marketing sind für die Bewilligung relevant.

Wer kann sich eigentlich bewerben?  Unabhängige europäische Games-Firmen, die seit mindestens 12 Monaten bestehen sowie mindestens 50 % der Rechte an dem Projekt haben. Entscheidend ist ebenfalls, dass sie bereits ein Spiel entwickelt und auch produziert haben. Anhand eines Verkaufsberichts müssen die Beantragenden außerdem nachweisen, dass dieses nach dem 1. Januar 2017 kommerziell verwertet wurde. Wichtig ist, dass auch dieses Referenzprojekt ein narratives Spiel ist, so »Creative Europe MEDIA«.

Insgesamt stellt die EU mit ihrem Förderprogramm »Creative Europe MEDIA« für diesen letzten Call der aktuellen Förderperiode 3,78 Mio. € zur Verfügung. Wenn euer Game 2020 auch dazuzählen soll, bewerbt euch jetzt! Bis einschließlich 12. Februar habt ihr die Möglichkeit, alle benötigten Infos findest du hier.

Weitere interessante Fördermaßnahmen und Infos rund um die Kreativwirtschaft findest du in unserem Magazin!

Diesen Beitrag teilen: