Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

Kreativsonar – Neues Dock 11 Teammitglied stellt sich vor

Kreativsonar – Neues Dock 11 Teammitglied stellt sich vor

Jürgen Mißbach verstärkt seit Anfang September das Dock 11 Team als Projektmanager. Er weckt das Kreativsonar aus seinem Dornröschenschlaf, denn 2020 ist es wieder soweit: Das Kreativsonar ortet wieder außergewöhnliche und kreative junge Unternehmen oder auch Business Modelle im Saarland und Rheinland-Pfalz! Die Gewinner erwartet ein solides Coaching und Vernetzung, zur Stärkung der wirtschaftlichen Basis. Was Jürgen für dieses Projekt mitbringt und warum er sich darauf freut, hat er uns in einem Interview verraten.

Dock 11: Hallo Jürgen, wir freuen uns, dass du nun Teil unseres Teams bist und das Kreativsonar in eine neue Ära führen wirst! Wir sind neugierig. Was hast du bisher gemacht und welche Erfahrungen bringst du für deine neue Aufgabe mit?

Jürgen: Vielen Dank! Ich freue mich ebenso auf die zukünftige Zusammenarbeit. Ich bin seit 2003 selbständiger Unternehmer und war in der Streetwear-, Musik- und Merchandisingbranche tätig. Dazu gehören Themen wir Grafikdesign, Druck und die Betreuung von Bands und Musikern auf Tour. Zusätzlich haben wir diverse Events unterschiedlichster Größenordnung organisiert. 2017 gründeten wir die erste faire Streetwear-Marke, namens BARS Clothing im Saarland und sind gerade dabei, diese Marke aufzubauen. Durch meine Erfahrungen im Bereich Events, Marketing und Social Media bin ich super gewappnet für das Kreativsonar 2019 und denke, wir können den Preis in Zukunft noch weiterbringen und vergrößern.

Durch meine Erfahrungen im Bereich Events, Marketing und Social Media bin ich super gewappnet für das Kreativsonar 2019.

Dock 11: Nach all den Dingen, die du bisher auf die Beine gestellt hast: Was reizt dich daran, einen Creative Business Award für die Großregion als Projekt zu managen?

Jürgen: Ich bin schon immer an innovativen Ideen interessiert und freue mich, hier die Kreativwirtschaft der Großregion unter die Lupe zu nehmen. Ich finde es interessant und wichtig, für Startups und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft der Großregion eine Plattform zu bilden. Es wird ein Netzwerk zur Verfügung gestellt, das dafür sorgt, dass die Unternehmen sich weiterentwickeln und eine stabile Basis bilden können.

Wir versuchen das Kreativsonar von Jahr zu Jahr stärker in einen internationalen Kontext zu setzen.

Dock 11: Wagen wir einen Blick in die Zukunft: Wie geht es mit dem Kreativsonar weiter? Welche Ideen habt ihr für den Preis mittelfristig und auf welche Neuerungen können wir uns in diesem Jahr bereits freuen?

Jürgen: In diesem Jahr wollen wir den Mehrwert für die Gewinner noch interessanter gestalten und die Preisträger auf ein Experten-Wochenende schicken, das eventuell in Frankreich stattfindet. Beim nächsten Mal ist auch erstmals mit Ostbelgien eine Gastregion mit dabei. Wir versuchen das Kreativsonar von Jahr zu Jahr stärker in einen internationalen Kontext zu setzen. Für die Zukunft wollen wir diesen Weg weitergehen.

Dock 11: Warum sollte ich mich mit meinem innovativen Geschäftsmodell beim Kreativsonar bewerben? Was bringt mir und meinem Business die Teilnahme am Wettbewerb?

Jürgen: Das Kreativsonar bietet allen Teilnehmenden eine Plattform und Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit. Wir bilden ein solides Netzwerk in der Großregion und darüber hinaus. Dieses Netzwerk und das Workshop-Programm stärken die wirtschaftliche Basis eines Unternehmens und helfen enorm bei der Gründung oder Weiterentwicklung eines Unternehmens. Das Kreativsonar bietet zudem noch die Möglichkeit Kontakt zu anderen Kreativen und potentiellen Kunden oder Partnern herzustellen.

Dock 11: Gibt es etwas, worauf du dich in diesem Projekt besonders freust?

Jürgen: Ich freue mich besonders darauf, viele kreative Unternehmer und Startups kennenzulernen und mit ihnen das Projekt zu gestalten.

Dock 11: Vielen Dank, dass du dir Zeit für dieses Gespräch genommen hast.

Wenn Ihr neugierig seid, wie es hier weitergeht, beobachtet unsere Kreativsonar-Facebookseite  Natürlich halten wir euch auch über den Dock 11-Newsletter auf dem Laufenden über das Kreativsonar 2020.

Diesen Beitrag teilen: