Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Neuigkeiten

Künstler:innenförderung Initiative Musik

Die Initiative Musik unterstützt mit der Künstler:innenförderung insbesondere Newcomer:innen, um auf dem deutschen sowie dem internationalen Markt Fuß zu fassen. Für die 56. Förderrunde könnt ihr euch bis zum 19. Januar 2022 bewerben.

Künstler:innenförderung Initiative Musik 1

Die Förderung soll Solokünstler:innen und Bands, aber auch Autor:innen, die in Deutschland leben, ansprechen. Die Initiative fördert damit ein breites Genrespektrum: Rock, Pop, Jazz, Hip-Hop, Metal, experimentelle sowie elektronische Musik. Insbesondere Newcomer:innen sollen mithilfe der Förderung auf dem deutschen sowie dem internationalen Markt Fuß fassen. Das Programm bietet dafür Musiker:innen und neuerdings auch Autor:innen finanzielle Unterstützung für Albumproduktionen und -veröffentlichungen sowie für Konzerttourneen. Ziel des Fonds der Initiative Musik ist es, die wirtschaftliche Perspektive gerade der Newcomer-Szene zu verbessern und den Musikstandort Deutschland zu stärken. Beantragen könnt ihr die Künstler:innenförderung als Einzelperson oder als Ensemble zusammen mit einem oder mehreren Unternehmen der folgenden Bereiche:

  • Künstler:innenmanagement
  • Künstler:innenagenturen
  • Musikproduzent:innen
  • Musikverlage
  • Hersteller Audio- bzw. audiovisueller Aufnahmen
  • Tournee- und Konzertveranstalter:innen

Zu den Rahmenbedingungen für die 56. Förderrunde gehören beispielsweise:

  • Der Förderanteil beträgt maximal 75% der Gesamtkosten.
  • Euer Eigenanteil beläuft sich auf 25% der Gesamtkosten.
  • Die mögliche Fördersumme pro Projekt liegt zwischen 7.500 € und 30.000 €.
  • Pro Partnerunternehmen können im Kalenderjahr 2021 insgesamt maximal Fördermittel in Höhe von 60.000 € bewilligt werden.
  • Die Werkkreation und Vorproduktion gelten weiterhin als förderfähig.
  • Neben Künstler:innen sind auch weiterhin Autor:innen der Musikwirtschaft (Songwriter:innen/ Liedtexter:innen, Komponist:innen) antragsberechtigt.

Alle weiteren Infos zur Bewerbung sowie den Förderbedingungen findet ihr bei der Initiative Musik gGmbH.

Mehr News aus der Kreativbranche lest ihr in unserem Magazin!