Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

Kulturlichter – deutscher Preis für kulturelle Bildung

Kulturlichter – deutscher Preis für kulturelle Bildung

Ziel des von Bund und Ländern initiierten und mit insgesamt 40.000 € dotierten Preises »Kulturlichter« ist es, Projekte und Projektideen zu fördern, die digitale Instrumente in der kulturellen Bildung und der Kulturvermittlung innovativ einsetzen. Die Bewerbungsphase läuft vom 3. August bis 16. Oktober.

Teilnehmen können alle gemeinnützigen Kultureinrichtungen und -initiativen aus den Bereichen Musik, Theater, bildende, darstellende und angewandte Kunst, Literatur, Soziokultur, Film, Medien, Digitales und verwandte Formen. Außerdem kulturgutbewahrende Einrichtungen nach §2 KGSG und Körperschaften des öffentlichen Rechts. Privatpersonen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der dieses Jahr erstmalig verliehene Preis soll innovative Projekte und -ideen fördern, die digitale Formate und Instrumente zur Vermittlung von Kunst und Kultur einsetzen. »Kulturlichter« soll dazu die Vernetzung und Zusammenarbeit von Kultur- und Bildungseinrichtungen unterstützen. Damit sollen Wissen, Ideen sowie technisches Know-How intensiver und leichter geteilt werden.

Die Projekte sollen, so die Veranstalter, »der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts dienen, übertragbar und für andere Kultureinrichtungen nutzbar sein, und den Wissenstransfer und die Vernetzung von Kultur- und Bildungseinrichtungen fördern.« Es gibt drei Preiskategorien: Der Preis des Bundes für Projekte, die bundesweit adaptiert werden können. Der Preis der Länder dagegen zeichnet ein Projekt aus, welches regional oder interregional übertragbar ist. Beide Kategorien sind mit jeweils 20.000 € dotiert. Die dritte Kategorie ist der allerdings undotierte Preis des Publikums.

Bewerbungen werden ab dem 3. August 2020 ausschließlich über ein Online-Formular auf der Homepage von Kulturlichter angenommen. Bewerbungsschluss ist der 16. Oktober.

Mehr Infos rund um die Kreativwirtschaft lest ihr in unserem Magazin!

Diesen Beitrag teilen: