Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

NEUSTART KULTUR – Deutscher Literaturfonds *verlängert*

NEUSTART KULTUR – Deutscher Literaturfonds *verlängert*

Der Deutsche Literaturfonds hat drei seiner Förderprogramme im Rahmen von Neustart Kultur wieder aufgenommen.

Tausende literarische (Wieder-)Begegnungen mit Autorinnen und Autoren

Das erste der drei Programme wendet sich direkt an alle Institutionen, in denen Autor*innen Lesungen veranstalten können. Dazu gehören Bibliotheken, Buchhandlungen, Literaturhäuser,  Kulturhäuser, Museen und Theater. Aber auch literarische Programme an Schulen und Hochschulen spricht der Deutsche Literaturfonds damit an. Bewerben können sich die veranstaltenden Institutionen entweder für ein Einzelevent oder ein Programmpaket.
Ihr könnt dabei einen Betrag von max. 1.000 € pro Autor*in beantragen. Der Betrag setzt sich zusammen aus 500 € plus ggf. MwSt. für das Honorar, dazu kommen Reise- und Übernachtungskosten. Möglich sind auch Einzelveranstaltungen mit mehreren Gästen, dann könnt ihr entsprechend höhere Summen beantragen. Es kann nur ein Folgeantrag innerhalb der Laufzeit des Sonderprogramms gestellt werden. Wenn ihr also im ersten Antragszeitraum 2020 einen Antrag gestellt habt, dürft ihr 2021 einen zweiten stellen. Drei Antragszeiträume sind für 2021 vorgesehen: vom 18. Januar bis 24. Januar,  vom 12. bis 18. April sowie zwischen dem 21. und 27. Juni. Alle weiteren Infos findet ihr beim Deutschen Literaturfonds.

Digitale interaktive Programm für Kinder und Jugendliche

Hierin unterstützt der Fonds Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen der Literaturvermittlung sowie außerschulischen Bildungsarbeit. Weitere Informationen dazu findet ihr hier. Eure Vorhaben können bis zu einer Gesamthöhe von  200.000 € gefördert werden. Vorgesehen sind auch hier drei Antragszeiträume für 2021: vom 18. Januar bis 24. Januar, zwischen dem 12. und 18. April sowie vom 22. bis 28. Juni. Alle weiteren Infos findet ihr beim Deutschen Literaturfonds.

Neue Stücke für ein großes Publikum

Für dieses Förderprogramm können sich deutschsprachige Autor*innen bewerben, deren Theaterstücke in den Spielzeiten 2019/20 und 2020/21 in deutscher Sprache Premiere feierten beziehungsweise feiern. Der Deutsche Literaturfonds übernimmt für sie ein Honorar von jeweils 1.000 €. Anträke könnt ihr hier nur zwischen dem 18. und 24. Januar 2021 stellen. Die Förderprogramme enden sobald die bewilligten Sondermittel ausgeschöpft sind, spätestens zum 31.Dezember 2021. Alle weiteren Infos findet ihr beim Deutschen Literaturfonds.

Weitere News rund um die Kreativwirtschaft findet ihr in unserem Magazin!

 

Diesen Beitrag teilen: