Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Fame & Money

Open Call STARTS Prize 22

Die Initiative »STARTS« der Europäischen Kommission will mit dem »STARTS Prize 22« Technologie und künstlerische Praxis besser vernetzen und prämiert auch 2022 zwei innovative Projekte an der Schnittstelle von Wissenschaft, Technologie und Kunst mit jeweils 20.000 €. Bewerbungsschluss ist der 2. März 2022.

Open Call STARTS Prize 22

STARTS ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die Technologie und künstlerische Praxis bestmöglich verbinden will. Zwischen Science, Technology und Arts (STARTS) sehen die Verantwortlichen eine Schnittmenge, der sie ein hohes Innovationspotenzial attestieren. Dieses soll es den Menschen ermöglichen, die sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen besser zu bewältigen. Der Wettbewerb spricht Menschen und Projekte an, die dazu maßgeblich beitragen können. Der »STARTS Prize 22« der Europäischen Kommission wird gemeinsam mit Ars ElectronicaBOZAR, waag, INOVA+, T6 Ecosystems, French Tech Grande Provence sowie der Frankfurter Buchmesse ausgeschrieben.

Kunst als Katalysator

Die Kunst soll als Katalysator dafür sorgen, dass wissenschaftliches und technologisches Know-how in der breiten Öffentlichkeit ankommt und innovative Prozesse anstößt. Der »STARTS Prize« ist fokussiert auf künstlerische Arbeiten, die Technologien beeinflussen oder den Blick darauf verändern. Aber auch auf innovative Kooperationsformen zwischen der Informations- und Kommunikationstechnologie und der Kunst und Kultur. Die EU-Kommission vergibt dazu zwei mit jeweils 20.000 € dotierte Preise.

Was könnt ihr einreichen?

  • Bahnbrechende Kooperationen und Projekte, die sowohl von der Technologie als auch den Künsten angetrieben werden. Rein künstlerische oder technologische Projekte sind nicht Schwerpunkt dieses Wettbewerbs.
  • Alle Formen der künstlerischen Arbeit und Praxis, die mit Innovation in den Bereichen Technologie, Business und/oder Gesellschaft stark verbunden sind.
  • Alle Arten der technologischen und wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung, die von Kunst inspiriert wurden oder Künstler*innen als Katalysatoren neuen Denkens einschließen.

Kunst– und Kulturschaffende sowie beteiligte Forscher:innen und Firmen aus aller Welt können ihre Projekte einreichen. Die Bewerbungsphase endet am 2. März 2022. Die Jury entscheidet Ende April, alle Gewinner:innen werden bis spätestens Mitte Juni 2022 informiert. Wenn wir jetzt euer Interesse geweckt haben und ihr mit einem innovativen Projekt teilnehmen möchtet, findet ihr alle zur Bewerbung notwendigen Infos auf der Homepage des »STARTS Prize 22«.

Weitere News rund um die Kreativwirtschaft findet ihr in unserem Magazin!