Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

Residency Schaufler Lab Dresden

Residency Schaufler Lab Dresden

Die Residency des Schaufler Lab@TU Dresden bietet engagierten und international tätigen Künstler:innen aus den Bereichen Medienkunst, Konzeptkunst, Performance die Gelegenheit, das Leitthema »Künstliche Intelligenz und gesellschaftlicher Wandel« 2022 in einer sechsmonatigen Residenz in Dresden künstlerisch zu beforschen. Bewerbungsschluss ist der 10. Mai 2021.

Das Schaufler Lab@TU Dresden – ein gemeinsames Projekt der TU Dresden und THE SCHAUFLER FOUNDATION – hat für 2022 diese sechsmonatige Artist in Residence ausgeschrieben, die zugleich an der Kustodie der Universität angesiedelt ist. Das Schaufler Lab@TU Dresden wurde 2019 mit dem Ziel initiiert, das komplexe Verhältnis von Mensch, Maschine, Technik und Welt aus den Perspektiven der Sozial- und Geisteswissenschaften sowie der Kunst zu erforschen und zu vermitteln. Die zwei Säulen des Projekts sind ein Graduiertenkolleg, das Schaufler Kolleg@TU Dresden, und ein Artist in Residence-Programm, die Schaufler Residency@TU Dresden.

Intensiver Austausch mit Wissenschaftler:innen

In der ersten Förderphase des Lab von 2020–2022 forschen neun Kollegiat:innen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften gemeinsam mit den Residenz-Künstler:innen sowie im intensiven Austausch mit Wissenschaftler:innen aus den MINT-Fächern der Universität zum Leitthema »Künstliche Intelligenz und gesellschaftlicher Wandel«. Die Kollegiat:innen beleuchten dieses Themenfeld aus den Perspektiven der Philosophie, Kunstgeschichte, Soziologie, Theologie, Geschichte sowie Kommunikations- und Politikwissenschaften.

Kooperationspartner:innen

Ihr habt hier die Chance, mit einer kooperativen Gemeinschaft von Forscher:innen und Studierenden zusammenzuarbeiten und auf die Ressourcen der TU Dresden sowie unserer Kooperationspartner:innen für künstlerische und kreative Produktionen zurückzugreifen. Die Partner:innen sind unter anderem die Hochschule für Bildende Künste Dresden, Ars Electronica Linz sowie Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste.

Format und Angebote der Schaufler Residency@TU Dresden

Ihr werdet bei der Kontaktaufnahme zu den Wissenschaftler:innen an der TU Dresden begleitet und bekommt Zugang zu einer Vielfalt an geisteswissenschaftlichen sowie natur- und ingenieurwissenschaftlichen Bereichen für die kollaborative künstlerische Forschung. Ihr erhaltet außerdem ein Stipendium in Höhe von 3.000 € netto monatlich sowie ein Studio an der TU Dresden. Für die Abschlussausstellung gibt es einen Produktionskostenzuschuss von 10.000 € sowie eine Einzelausstellung zum Abschluss der Residency in der Universitätsgalerie inklusive Ausstellungskatalog. Auch bei der Wohnungssuche bekommt ihr Unterstützung. Außerdem kauft die Kustodie der TU mindestens ein Werk aus eurer Residency.

Bewerbungsinfos

Ihr habt bis zum 10. Mai 2021 die Gelegenheit, euch mit Konzepten für künstlerische Forschungsprojekte zu Künstlicher Intelligenz und deren Implikationen für Gesellschaft und Objektkultur zu bewerben. Über die Auswahl entscheidet im Anschluss die Auswahlkommission der Schaufler Residency@TU Dresden. Alle weiteren Informationen zur Residnz und dem Bewerbungsverfahren findet ihr auf der Homepage der TU Dresden.

Mehr Infos und News rund um die Kreativbranche lest ihr in unserem Magazin! 

Diesen Beitrag teilen: