Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

VISIT Artist in Residence

VISIT Artist in Residence

Das VISIT Artist in Residence-Programm der E.ON-Stiftung vergibt drei Förderungen in Höhe von je 20.000 € an Künstler*innen, die zum vielfältigen Diskurs zum Thema Energie beitragen möchten. Die Bewerbungsphase endet am 1. April 2021.

Die E.ON-Stiftung möchte mit VISIT jungen Künstler*innen Freiräume für individuelle Gestaltungen und die Umsetzung außergewöhnlicher Projekte ermöglichen. Ihr entwickelt dabei euer Projekt selbstständig. Je nach Thema unterstützen euch Mitarbeiter*innen von E.ON an den deutschen oder auch internationalen Standorten des Unternehmens. Auch gibt es die Möglichkeit an verschiedenen weltweiten Standorten des Unternehmens an eurem Projekt zu arbeiten.

Ein Bezug eurer entstehenden künstlerischen Arbeiten zum Themenfeld Energie und seiner gesellschaftlichen Relevanz ist ausdrücklich gewünscht. VISIT soll dabei einen vielfältigen Diskurs zum Thema Energie fördern und möchte zum Nachdenken über Zukunftsfragen anregen, gemeinsam mit Künstler*innen, Wissenschaftler*innen oder auch  Unternehmer*innen.

VISIT fördert auch dieses Jahr drei Kunstprojekte. Die einzureichenden Projektskizzen können von einzelnen Personen, aber auch aber auch von Projektgruppen stammen. Interdisziplinäre und partizipative Ansätze sind willkommen. Gattungsgrenzen zwischen Kunst, Design und Architektur sind für VISIT nicht bindend, so die Ausschreibung. Der Projektzeitraum sollte circa sechs Monaten dauern, das Budget pro Projekt beträgt 20.000 €. Ihr könnt es sowohl für Reisen, Material und Produktion als auch für Ausstellungen oder Dokumentation nutzen. Alle weiteren Details zum Förderprogramm sowie die Bewerbung findet ihr auf den Seiten der E.ON-Stiftung. Der Bewerbungsschluss ist der 1. April 2021.

Mehr Infos und News rund um die Kreativbranche lest ihr in unserem Magazin!

Diesen Beitrag teilen: