Zur Registrierung | Passwort vergessen?

Neuigkeiten

NEUSTART KULTUR: dive in. – Programm für digitale Interaktionen

NEUSTART KULTUR: dive in. – Programm für digitale Interaktionen

Die Kulturstiftung des Bundes fördert mit »dive in. Programm für digitale Interaktionen« die Entwicklung und Umsetzung von digitalen Projekten und Formaten, die Kulturinstitutionen neue Wege des Austauschs und der Interaktion mit ihrem Publikum ermöglichen. Bewerbungsschluss ist der 15. September 2021.

Das Bundesprogramm NEUSTART KULTUR stellt für die zweite Runde von »dive in.« insgesamt 31,3 Mio. € zur Verfügung. Damit möchte Kulturstaatsministerin Monika Grütters  die Entwicklung und Umsetzung von digitalen Projekten wie Formaten, die Kulturinstitutionen neue Wege der Interaktion mit dem Publikum ermöglichen, vorantreiben. Damit richtet sich das Förderprogramm an »gegenwartsorientierte Kulturinstitutionen aller künstlerischen Sparten sowie an Gedenkstätten, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Archive mit Archivgut in künstlerischen Sparten und an Festivals«, so die Stiftung.

Die Fördersumme kann bis zu 200.000 € pro Institution betragen, die Mindestfördersumme beträgt 50.000 €. Die Antragstellenden müssen dabei eine durch Eigen- und/oder Drittmittel gesicherte Finanzierung von 10% an den Gesamtkosten erbringen. Um euch über die Details des Programms zu informieren, bietet die Stiftung noch am 2.7.,6.8. und 6.9. Online-Infoveranstaltungen an. Die Bewerbunsgfrist endet am 15. September 2021. Alle weiteren Informationen, die Fördergrundsätze, die FAQ sowie die Links zu den Infoveranstaltungen findet ihr auf der Homepage der Kulturstiftung des Bundes.

Mehr Infos rund um die Kreativwirtschaft lest ihr in unserem Magazin!

Diesen Beitrag teilen: